Coworking-Netzwerktreffen: Fokus Soloselbständige in Coworking Spaces

Dieses Ereignis ist vorbei.

Coworking-Netzwerktreffen: Fokus Soloselbständige in Coworking Spaces

In diesem Netzwerktreffen stehen die Solo-Selbstständigen im Mittelpunkt – Hauptzielgruppe von Coworking Spaces zu Beginn der Coworking-Geschichte und immer noch eine wichtige Nutzer*innengruppe. Denn Coworking Spaces bieten Solo-Selbstständigen ein professionelles und soziales Umfeld und Flexibilität bei schwankender Auftragslage. Sie stellen einen Ort zum Vernetzen und Zusammenarbeiten dar, wo Solo-Selbstständige sich austauschen und gegenseitig unterstützen können und auch Fragen wie bspw. zur Honorarkalkulation besprechen können. 

Das erwartet dich:

Wir starten mit einer Vorstellungsrunde und ein paar News von der German Coworking Federation sowie der virtuellen Besichtigung eines Spaces, diesmal außerhalb von Deutschland. Freut euch auf die Space-Vorstellung mit Matthias Zeitler von Coworking Bansko in Bulgarien, einem Anlaufpunkt für digitale Nomad*innen, und damit in der Regel Personen, die soloselbstständig tätig sind.

Pia Probst und Veronika Mirschel vom Haus der Selbstständigen stellen im Fokus des Netzwerktreffens die Ergebnisse der bundesweiten Honorarumfrage vor, die im Herbst 2022 von über 7.000 Solo-Selbständigen beantwortet wurde und bei der die GCF Kooperationspartnerin war. Die Umfrage ist Teil der Initiative für faire Honorare, welche das Ziel verfolgt, die Einkommen von Solo-Selbstständigen zu verbessern und ihre Interessenvertretungen zu stärken – bundesweit und branchenübergreifend.

Pia Probst ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Haus der Selbstständigen; Veronika Mirschel leitet das Referat Selbstständige bei ver.di: 

„In unserem ersten Beitrag werden wir das Projekt “Haus der Selbstständigen” vorstellen. Das Haus der Selbstständigen will Solo-Selbstständige unterstützen, indem es über gemeinsame, kollektive Wege informiert, berät, Qualifizierungen entwickelt, forscht, die Vernetzung von Interessenvertretungen forciert, die Gründung von Interessenzusammenschlüssen unterstützt, über politische und praktische Vorteile kollektiver Ansätze informiert und vieles mehr. Vorgestellt werden der Rahmen des Projektes und die verschiedenen Ansätze des Hauses. 

Im zweiten Beitrag stellen wir die Kampagne “so_los! Initiative für faire Honorare” vor. Mehr als 50 Berufsverbände, Interessenvertretungen und Zusammenschlüsse von und für Solo-Selbstständige(n) haben sich zusammengeschlossen und im Herbst 2022 eine bundesweite Honorarumfrage durchgeführt. Ziel war es Marktransparenz zu schaffen und darüber die Interessenvertretungen in ihrer Arbeit zu stärken. Vorgestellt werden Ergebnisse und Kampagnenerfahrungen.”

….

Bitte beachtet unseren Code of Conduct für einen wertschätzenden und diskriminierungsfreien Umgang miteinander: https://www.coworking-germany.org/coworking-code-of-conduct/ 

Euch gefällt unsere Arbeit und ihr wollt euch stärker einbringen?

Werde Mitglied in der German Coworking Federation e.V.: https://www.coworking-germany.org/mitglied-werden/

Hier geht’s zur Anmeldung

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Um unseren Ticket-Shop ohne JavaScript aufzurufen, klicken Sie bitte hier.

Datum
7. Februar 2023
Zeit
17:30 - 19:00
Veranstaltungsort
beim Zoom
Veranstalter
durch GCF
Preis
Kostenlos
Kategorie
| Netzwerktreffen

Dem Kalender zufügen